Workshops

Ich biete verschiedene Workshops an, die online über Zoom mit einer Teilnehmer*innenzahl von 4 bis 8 Personen stattfinden und auch Raum für Fragen und Diskussionen bieten.

Aktuell habe ich folgende Workshops im Programm:

Kurzgeschichten schreiben 

Die formale Länge einer Kurzgeschichte lässt sich leicht nachschlagen, aber was macht eine gute Kurzgeschichte aus? Worin liegt das Potenzial von kurzen Erzählformaten, was gibt es zu beachten, wo kann man sie ggfs. veröffentlichen? Darum dreht sich dieser Workshop, in dem wir auch selbst als praktische Übung eine Kurzgeschichte in groben Zügen entwerfen. Am Ende bleibt noch Zeit für eure Fragen.

Der Workshop richtet sich an: Autor*innen und Schreib-Interessierte in allen Genres, gerne auch ohne bisherige Veröffentlichungen oder Schreiberfahrung!

Länge: ca. 2 Stunden
Kosten: € 50,00

Progressive(re) Phantastik – Ideen und Anregungen

Phantastische Geschichten führen uns in andere Welten – aber oft fällt es gar nicht so leicht, die Konventionen unserer eigenen Welt und der Geschichten, die wir kennen, zu hinterfragen und aufzubrechen. Progressive Phantastik versucht genau das. Dieser Workshop gibt mit einen ersten Überblick dazu, wie ihr bei Weltenbau, Plot und Erzählweise vorgehen könnt, um zu prüfen, welche alten Muster und Klischees vielleicht ausgedient haben und wie Phantastik dazu beitragen kann, sich progressivere Welten vorzustellen. Natürlich auch mit konkreten Tipps und Übungen sowie Zeit für Fragen am Ende.

Der Workshop richtet sich an: Autor*innen, Erzählende und Weltenbauende aller Erfahrungsstufen.

Länge: 2 – 3 Stunden
Kosten: € 50,00

Gendergerechte Sprache und Neopronomen

Gendergerechte Sprache ist inzwischen vielen Menschen ein Anliegen – aber wie gut lässt sie sich auch in Prosatexten umsetzen, noch dazu vielleicht in Geschichten, die in der Vergangenheit oder daran angelehnten phantastischen Welten spielen? Und wie genau funktionieren eigentlich Neopronomen, was ist dabei zu beachten, und welche Auswirkungen hat die Verwendung auf den Inhalt? Dieser Workshop gibt zu beiden Themen eine Einführung. Außerdem gibt es Ideen zur Umsetzung, praktische Übungen – und eigene „Problemstellen“ können gern mitgebracht werden!

Der Workshop richtet sich an alle, die in ihren Texten gern möglichst gendergerecht schreiben wollen und/oder sich für die Verwendung von Neopronomen in Prosa interessieren.

Dauer: 2 – 3 Stunden
Kosten: € 50,00

Die Workshops gibt es immer dann, wenn sich genügend Interessierte zusammenfinden. Wenn ihr benachrichtigt werden wollt, wenn es einen neuen Termin gibt oder wenn ihr einen Workshop für eure Schreibgruppe oder euren Freund*innenkreis buchen wollt, dann schreibt mir eine Mail!

Habt ihr andere Ideen oder Wünsche für Workshops? Dann meldet euch ebenfalls gern!